Kangatraining

Das einzigartige Workout für die Mama mit dem Baby im Beutel !

Du wirst fit und dein Baby macht mit !

Logo Kangatraining

 

 

Das Fantastische am Kangatraining ist, dass das Baby die meiste Zeit in seiner Tragehilfe ganz nah bei Dir ist.


Du tust etwas Gutes für dich und deinen Körper, wirst wieder fit und stärkst durch das Tragen auch noch die Bindung zu deinem Baby.

Foto Kagatrainerin Claudia mit ihren Zwillingen
Foto Kagatrainerin Claudia mit ihren Zwillingen

Beim Kangatraining musst du nicht warten, bis dein Baby schläft oder ruhig ist, bevor du mit deinem Workout starten kannst.

Der beste Zeitpunkt, um zu trainieren, ist
wenn dein Baby unruhig ist,
vielleicht sogar müde und nicht einschlafen kann.
  Das macht  Kangatraining so einzigartig!

Kangatraining berücksichtigt alle Bedürfnisse junger Mamas und ihrer Babys. 


Kangatraining
stärkt geschwächte Muskelgruppen
schont und stärkt den Beckenboden
dehnt verkürzte Muskelpartien
und macht Spaß!!

Foto Kagatrainerin Claudia mit ihren Zwillingen

Vorraussetzungen für das Training:

 

- Die postnatale gynäkologische Untersuchung war in Ordnung?

- Du hast an einer Rückbildungsgymnastik teilgenommen oder tust das zeitgleich mit dem Kangatraining?

- Du warst bereits bei einer Trageberatung? Falls nicht, kannst du dies zu Beginn des 8-Wochen-Kurses bei mir nachholen.

Foto Kagatrainerin Claudia mit ihren Zwillingen

Was brauchst du für das Training:

 

- Handtuch

- Trinkflasche

- Sportkleidung für dich
- Ersatzbody für dein Baby

- Stoffwindel für dich und dein Baby

- Tragehilfe und Beinstulpen für dein Baby

 

Eine Tragehilfe und Beinstulpen können bei mir gekauft und geliehen werden!

 

 

Anmelden kannst du dich hier:

 

ANMELDUNG